theater dortmund - ballett. ballet meets business - in kooperation mit fey und partner.
wir über uns
ballett dortmund
Sponsoring
Kontakt

Neuigkeiten



Pressemitteilung

Wegen großer Nachfrage: Zusatzvorstellung von ROMEO UND JULIA
27.12.2022

Pressemitteilung

Wegen großer Nachfrage:
Zusatzvorstellung von ROMEO UND JULIA        
Sonntag, 15. Januar 2023 um 15 Uhr im Dortmunder Opernhaus
Wegen der großen Nachfrage setzt das Ballett Dortmund eine weitere Vorstellung von ROMEO UND JULIA an. Am Sonntag, 15. Januar 2023, ist das Meisterwerk des französischen Choreographen Jean-Christophe Maillots zu sehen. Die Zusatzvorstellung findet um 15 Uhr im Dortmunder Opernhaus statt. Olivia Lee-Gundermann dirigiert die Musik von Sergej Prokofjew.
Die blutige Fehde zweier rivalisierender Familienclans in Verona bildet den Kern der Handlung. Das Schicksal des Liebespaars, Romeo und Julia, wird durch den tief verankerten Hass ihrer beider Familien überschattet. ROMEO UND JULIA steht für eine zeitlose Tragödie, die sich über Epochen und Jahrhunderte stets zu wiederholen scheint.
Aus ungewöhnlicher Perspektive beleuchtet Jean-Christophe Maillot die Liebesgeschichte aller Liebesgeschichten neu und inszeniert das Verhängnis als Selbstbefragung der Stückfigur Bruder Laurentius. Er hat sich den Plan ausgedacht, wie die Liebenden, die keine sein dürfen, trotz aller Widrigkeiten dennoch zusammen kommen können. Er hat den Schlaftrank gebraut, unter dessen Einfluss jeder Julia für tot hielt. Sein Handeln löst die Tragik aus, die mit dem Tod von Romeo und Julia endet.
Als längstes und prominentestes Ballett Sergej Prokofjews gilt ROMEO UND JULIA als ein Höhepunkt seines musikalischen Schaffens. Für das Stück fertigte der Komponist allein drei Orchestersuiten an und schuf so ein Werk, das von Tänzerinnen und Tänzern sowie Orchestern höchste Virtuosität verlangt.
Karten sind an allen bekannten Vorverkaufsstellen, an der Theaterkasse im Kundencenter, telefonisch unter 0231/50 27 222, oder im Internet auf www.theaterdo.de erhältlich.



Mit freundlichen Grüßen
Alexander Omar Kalouti

Leiter Presse- und Öffentlichkeitsarbeit

THEATER DORTMUND
Theaterkarree 1-3
44137 Dortmund
Tel.      +49 (0) 231 50 22 524

FAX     +49 (0) 231 50 22 461
Mobil  +49 (0) 162 10 22 821
E-Mail  akalouti@theaterdo.de

www.theaterdo.de




 Mehr zum Thema:

Kraftvolles Abenteuer scheitert
Edward Clugchoreografiert Peer Gynt
27.01.2023
Pressemitteilung
Edward Clug choreographiert PEER GYNT
04.01.2023

Ballett nach Henrik Ibsen mit der Musik von ...
Pressemitteilung
Wegen großer Nachfrage: Zusatzvorstellung von ROMEO UND JULIA
27.12.2022
Pressemitteilung

Dortmunder Erfolgsgeschichte
Zum 20. JubiläumXin Peng Wangs als Leiter und Intendant des ballett Dortmund
16.12.2022
Zurück Drucken nächste News
ihr ansprechpartner.
anbieterkennzeichnung nach tdg. datenschutz und mehr.