theater dortmund - ballett. ballet meets business - in kooperation mit fey und partner.
wir über uns
ballett dortmund
Sponsoring
Kontakt

Neuigkeiten



Pressemitteilung

BALLETT TRIFFT KIRCHE Gottesdienst zu Xin Peng Wangs „Schwanensee“ am Sonntag, 17. September 2023 in der ev. Stadtkirche St. Reinold
08.09.2023

                                                                                                                                                                                          


Pressemitteilung

BALLETT TRIFFT KIRCHE
Gottesdienst zu Xin Peng Wangs „Schwanensee“ am Sonntag, 17. September 2023 in der ev. Stadtkirche St. Reinoldi
 
Auf einen künstlerischen Gottesdienst können sich Freundinnen und Freunde der Reinoldikirche und des Balletts Dortmund freuen: Zu der Musik von Peter Tschaikowsky werden Javier Cacheiro Alemán, Cyril Pierre, Filip Kva?ák und Ekaterine Surmava Ausschnitte aus dem weltberühmten Ballett in der Choreografie von Xin Peng Wang tanzen. Pfarrerin Susanne Karmeier und Manfred Grob, Kantor an St. Marien, gestalten den Gottesdienst. Tobias Ehinger, Geschäftsführender Direktor des Theaters, hält die Kanzelrede.
 
Schwanensee – der Inbegriff des klassischen Balletts: Gefiederte Seelenvögel tanzen eine märchenhafte Liebesgeschichte. Im Mittelpunkt steht ein Prinz auf der Suche nach sich und seinem Leben. In der Interpretation von Dortmunds Ballettintendant Xin Peng Wang ist Siegfried ein exzentrischer Künstler, ein wohlhabender Bohémien, der sich in eine andere Zeit zurücksehnt und mit den Abgründen und Wahnvorstellungen seiner Psyche kämpft. Es reißt ihn hin und her zwischen einer idealen Scheinwelt und der Macht des Bösen.
 
Elementare Fragen des Lebens und Glaubens
Das Ballett löst Gedanken aus, die es in sich haben: Wer will ich sein? Wer soll ich sein? Und was ist ein wahrhaftiges Leben? Was hat die Macht, mich von meinem Weg abzubringen und in die Irre zu leiten? Wovon lasse ich mich täuschen, mich blenden? Und was hilft, sich zu orientieren?
 
Im Gottesdienst mischen sich Auszüge des Balletts mit den elementaren Fragen des Lebens und Glaubens. Es geht um falsche Ideale, um die Verführbarkeit des Menschen, um Versuchungen und die Kraft des Diabolischen. Und es geht um die Fähigkeit zur Unterscheidung und die Gabe, mit offenen Augen zu leben.
 
Gottesdienst zum Ballett „Schwanensee“
Sonntag, 17. September,
11.30 Uhr,
Ev. Stadtkirche St. Reinoldi,
Eintritt frei.
Musik von Peter Tschaikowsky,
Choreografie von Xin Peng Wang
 
Vorstellungen im Opernhaus Dortmund
Premiere: Samstag, 21. Oktober, 19.30 Uhr,
29. Oktober,
1., 4., 5., 10. und 5. November,
3., 15., 16. und 26. Dezember 2023,
7. Januar 2024.
www.theaterdo.de

Mit freundlichen Grüßen
Alexander Omar Kalouti

Leiter Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Sponsoring Musiktheater


THEATER DORTMUND
Theaterkarree 1-3
44137 Dortmund
Tel.      +49 (0) 231 50 22 524

FAX     +49 (0) 231 50 22 461
Mobil  +49 (0) 162 10 22 821
E-Mail  akalouti@theaterdo.de

www.theaterdo.de




 Mehr zum Thema:

Béjart Ballet Lausanne mit Programmänderung in Dortmund
„Alors on danse… !“, „Bhakti III“ und „7 danses grecques“ am 16. und 17. Mai 2024 im Dortmunder Opernhaus
15.05.2024
Pressemitteilung

Ute Kersting schließt ihren Blumenladen, blaibt aber aktiv.
"Das tut mir in der Seele weh". Sie bleibt aber in Dortmund aktiv und stellt sich neuen Herausforderungen.
30.04.2024
Spitzentrio soll Ballett in Dortmund leiten
Lange hat die Findungskommission den Nachfolger des Dortmunder Ballettchefs Xin Peng Wang gesucht.
30.04.2024
Der nächste Schritt
Nach zwei Jahren beim NRW Juniorballettstartet Samuel Bassler in seiner Profikarriere als Tänzer - und zwar in Dortmund.
26.04.2024

Zurück Drucken nächste News
ihr ansprechpartner.
anbieterkennzeichnung nach tdg. datenschutz und mehr.