theater dortmund - ballett. ballet meets business - in kooperation mit fey und partner.
wir über uns
ballett dortmund
Sponsoring
Kontakt

das erste kriminalballett

___________________________________________________________________

Komm hinter den spiegel

_____________________________________________________________________

mord im orientexpress

 

Premiere des Balletts MORD IM ORIENTEXPRESS

Eine Tanz-Reise mit dem NRW Juniorballett
Samstag, 14. April 2018 im Opernhaus Dortmund

Demis Volpi, international ausgezeichneter Hauschoreograf des Stuttgarter Balletts, und Dr. Christian Baier, Chefdramaturg des Ballett Dortmund, erzählen die wechselvolle Geschichte des legendären Zuges als Kaleidoskop des Traums von einem Europa ohne Grenzen. MORD IM ORIENTEXPRESS wird am Samstag, 14. April 2018, um 19.30 Uhr im Opernhaus Dortmund Premiere haben.

1883 fuhr er erstmals los – der Orient-Express. Von Paris nach Konstantinopel, dem heutigen Istanbul, ging die Reise. Quer durch Europa. Er verband bis in die sechziger Jahre des 20. Jahrhunderts Okzident und Orient, Völker und Kulturen miteinander.

Zu seinen Fahrgästen zählten die berüchtigte Doppelspionin Mata Hari und ein verliebter Waffenschieber. Er inspirierte Krimiautoren wie Agatha Christie. Der brutalste Terroranschlag der Zwischenkriegszeit brachte den Luxuszug zum Entgleisen. Für viele Verfolgte des NS-Regimes war der Orient-Express die letzte Fluchtmöglichkeit vor dem Konzentrationslager. Während des Kalten Krieges brachte er die ersten „Gastarbeiter“ aus Südosteuropa nach Deutschland.

MORD IM ORIENT-EXPRESS handelt von dem Augenblick, da wir dem anderen in die Augen blicken und uns in ihm und ihn in uns erkennen. Der renommierte Jungchoreograf Demis Volpi, einer der weltweit gefragtesten Künstler seiner Generation, hat zusammen mit den Choreografen Xenia Wiest, Juanjo Arques und Craig Davidson für das NRW Juniorballett das erste Kriminalballett der Tanzgeschichte geschaffen. Nach Motiven der „Queen of Crime“ Agatha Christie erzählt er die Geschichte von einer lange zurückliegenden Schuld und ihrer Sühne. In traumwandlerischen Bildern verschränken sich Realität und Fiktion. Mit ungeheurer poetischer Leichtigkeit werden schwerwiegende existenzielle Fragen gestellt, die unser Unterbewusstsein berühren.

Das NRW Juniorballett wurde 2014 von Xin Peng Wang ins Leben gerufen. Zwei Jahre lang erhalten junge Künstlerinnen und Künstler aus aller Welt die Möglichkeit, in professionellem Rahmen erste Berufserfahrungen zu sammeln und die Weichen für ihre spätere Karriere zu stellen.

Karten sind an der Tageskasse im Opernhaus, telefonisch unter 0231/50 27 222 oder auf www.theaterdo.de erhältlich.


_____________________________________________________________________

ausflug in die welt des tanzes

_____________________________________________________________________

tanzkosmos im frühling

_____________________________________________________________________

alice mit dem hasen als helden

RN 20180212: Alice im Wunderland des Tanzes>>>

Die berühmte "Alice!" wird verdoppelt, doch der Star ist der Hase.

_____________________________________________________________________

mut zu eigenen träumen

_____________________________________________________________________

kaninchen lässt katzen tanzen

_____________________________________________________________________

jana im wunderland

_____________________________________________________________________

wenn wir träumen

_____________________________________________________________________

alice und skurrile wesen

Öffentliche Probe zu "Alice" am 01.02., 18:30 im Opernhaus >>>

Einführungsmatinee zu "Alice" am 04.02., 11:15 im Ballettzentrum Westfalen >>>

Premiere von 

Alice

OPERNHAUS

Ballett von Mauro Bigonzetti
Nach Lewis Carrolls Alice’s Adventures in Wonderland
Original und Livemusik von Antongiulio Galeandro, Assurd und Enza Pagliara  >>>
am Samstag, den 10.02., 19.30 Uhr im Opernhaus Dortmund.
Einführung um 18:45 im Theater-Foyer.

_____________________________________________________________________

alice im wunderland

_____________________________________________________________________

erfolg spricht für sich

_____________________________________________________________________

tanz auf den tasten

_____________________________________________________________________

die stars von morgen

_____________________________________________________________________

rachmaninows traumpaar

Xin Peng Wang zeigt in Dortmund exquisite Ballettbilder
mit Lucia Lacarra und Marlon Dino >>>

  

_____________________________________________________________________

Menschen auf der Suche ...

... zeigen ganz starke Gefühle

_________________________________________________________________________________

das erste mal

Wir können dabei sein, hieß es, wenn der neue Staatssekretär des Kultus-ministeriums das Ballettzentrum besucht.

_________________________________________________________________________________

Bekennen Sie Farbe für Dortmund!

Engagieren Sie sich mit Ihrem Unternehmen über die eigentliche Geschäftstätigkeit hinaus als „guter Bürger“ aktiv für die lokalen kulturellen Belange: Fördern/Sponsern Sie das Ballett Dortmund und/oder das NRW Juniorballett.

                       Dortmund kann aber nicht nur SCHWARZ-GELB!
                                          Dortmund kann auch BALLETT!
                                   Dortmund PRODUZIERT sogar Ballett!

In einer der fünf Sparten des Theater Dortmund wird Kultur, wird Ballett PRODUZIERT!!!

Und das sehr erfolgreich! Das Ballett wird nicht nur in Dortmund konsumiert, sondern hat als Exportgut weltweit einen Markt!

Früher war es Stahl und Bier, heute ist es u.a. Kultur und eben insbesondere BALLETT!

In Dortmund wir Kultur produziert und nicht nur veranstaltet!

Was das für Dortmund bedeutet?

  • Fast 500 festangestellte Mitarbeiter und die Künstler der 5 Sparten des
    Theaters zahlen Steuern, leben und konsumieren in Dortmund!
  • Mit über 700 Veranstaltungen lockten sie in der letzten Spielzeit
    ca. 225.000 Gäste aus Dortmund und seinem Umland an,
    davon allein beim Ballett ca. 40.000 Gäste in 52 Veranstaltungen.                      

Selbst Produziertes stärkt die lokale Identität,

lockt Touristen und Investoren an, für die der weiche Standortfaktor „Hochkultur“ ein wichtiges Auswahlkriterium darstellt.

Und wenn man weiß, welche Bedeutung Kultur im Kontext mit wirtschaftlicher Zusammenarbeit in bestimmten Ländern hat, bspw. ind Russland oder China, der kann sich leicht ausmalen, welche Chancen das Ballett Dortmund dabei eröffnen würde. 

Ein weiterer großer Vorteil des Tanzes in diesem Kontext: Er kommt ohne Sprache aus!

Für seine Arbeit erhielt Ballettdirektor Xin Peng Wang den City-Ring Dortmund 2015.
Auch diese Anerkennung zeigt: Das Ballett Dortmund ist auf dem richtigen Weg.

Begleiten Sie das Ballett auf diesem Weg als Partner, Förderer oder Sponsor
     im Rahmen Ihres Corporate Citizenship Engagements für Dortmund.

                                           Bekennen Sie Farbe für Dortmund!

                           Ballett Dortmund und NRW Juniorballett

            wären eine hervorragende Leinwand für Ihre Farbenspiele.

_________________________________________________________________________________

ihr ansprechpartner.
anbieterkennzeichnung nach tdg. datenschutz und mehr.